Consulting ist, wie wenn man einen Lotsen an Bord hat.

96% der deutschen Unternehmen sind keine IT-Firmen

2,8 von den 3,5 Mio. „Nicht-IT-Firmen“ beschäftigen auch keine eigenen IT-Fachleute,

dennoch betreiben diese Unternehmen IT-Systeme. Eine Minderheit davon, selbstsichere, mutige, sowie der eine oder andere waghalsige Unternehmer, planen, organisieren, beschaffen, installieren und betreiben ihre IT-Systeme auf eigene Faust.

Es ist müßig, über die nicht selten desaströsen Konsequenzen zu sinnieren; spannender ist es, sich die Erfolgsgeschichten von Unternehmen anzuschauen, die die Verbindung zwischen ihrem Geschäftsmodell und der IT hinterfragen, Prozesse gewinnbringend adaptieren und so aus dem „Kostenfaktor IT“ einen „Erfolgs-Booster“ machen, der nicht die Kosten, sondern die Gewinne erhöht.

…was das mit IDH zu tun hat? Es geht dabei um unsere Kernkompetenzen.

Wir gehören seit 30 Jahren zu den heute 4% IT-Unternehmen

FT_Pass_01

Dipl. Ing. Farhad Tahami war schon „IT-ler“, als Vernetzung noch über serielle Kabel und 9600 Baud Modems lief. Heute, mit mehr als 30 Jahren Erfahrung, ist er nicht nur ein wandelndes Lexikon für Risiken, Schwachstellen, Fehlerquellen und 1000 anderen Gefahren in der IT, sondern auch Mentor, Ausbilder und Kollege der bei IDH ausgebildeten und auszubildenden Informatiker. Umfangreiches Fachwissen in der gesamten Bandbreite der IT machen ihn zu einem Berater von unschätzbaren Wert für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter.

Tahamis Anspruch an die Genauigkeit…

bei der Planung und Sorgfalt bei der Umsetzung ist ein Meilenstein für erfolgreiche IT Projekte. Seine umfangreichen Kenntnisse in Fachanwendungen wie ERP, Exchange, Starmoney, KWP, easyVet, Dokuware und viele Zertifizierungen (wie ITIL, VMware, MCSE usw.), verhelfen unseren Kunden immer wieder zu einer soliden IT Planung mit bewährten und kompatiblen Szenarien. Das Ziel ist immer das Gleiche; optimale Unterstützung der Geschäftsprozesse durch eine sichere, kosteneffiziente und hochverfügbare IT.

Das IDH-RZ war die logische Konsequenz,…

denn viel zu oft mussten wir mit ansehen, wie Kunden im Strudel der Hypes Entscheidungen getroffen haben, die zwar vom ersten Anschein her zeitgemäß und innovativ erschienen, die sich aber mit „unserer“ Auffassung von Service nur schwer in Einklang bringen ließen. Herr Tahami beschloss also, im IDH-Rechenzentrum für unsere Kunden die „Private-Cloud“ anzubieten. Diese NEUE Möglichkeit schließt seit dem 25. Juli die Lücke zwischen moderner Cloud-Technik und dem Anspruch der IDH an Sicherheit und Service. Für IDH-Kunden steht also die Private-Cloud ab sofort als wirtschaftliche Hightech-Lösung zur Verfügung.

30 Jahre IT, CRM und Rechenzentrumsautomation

IMG_20120326_165518Der Unternehmensberater Dieter Reimann hat in weit über 100 internationalen Projekten Unternehmenserfolge durch Kompetenz und Engagement gestärkt. Was 1986 mit PCs und 1991 mit RZ-Automation in Großkonzernen begann, entwickelte sich mit dem Aufkommen der Globalisierung ab 1995 in Richtung CRM. Als Berater war die Notwendigkeit, sich „Neues, On-the-fly“ anzueignen ein Muss. Seine Anspruch: IT als „Selbstzweck“ oder „Fass ohne Boden“ muss auf jeden Fall vermieden werden. Am Ende sollen strukturierte, klar gestaltete und sauber dokumentierte Prozesse und konkrete Aussagen über die TCO den Nutzen und die Verfügbarkeit ohne Weiteres möglich sein.

Die Substanz der IT ist…

der Wunsch der Unternehmen nach leistungsfähiger und zuverlässiger Unterstützung bei der mittel- und langfristigen Unternehmensplanung, sowie der Wunsch der Anwender, nach einem leicht verständlichen Set von Anwendungssystemen, die ineinander greifen und einen klaren „roten Faden“ für das Tagesgeschäft zu erkennen geben. Dabei spielte CRM eine besondere Rolle; Kundenbeziehungsmanagement ist vor allem eines: „Loyalitätsmanagement“. Wer über die Befindlichkeiten seiner Kunden nicht genau Bescheid weiß, der wird sie früher oder später verlieren.

Reimann entwickelte etliche Verfahren,…

durch die die Grundlagen für lebendige Kundenbeziehungen zu erkennen sind und durch die Maßnahmen und Verhaltensweisen abzuleiten sind, auf deren Basis vitale und nachhaltige Geschäftsbeziehungen florieren. Für Sie als IDH-Kunden ergibt sich daraus die Möglichkeit, unsere Erfahrung zu Ihrem Erfolgsfaktor zu machen und mit unserer Unterstützung lanfristig erfolgreiche Kundenbeziehungen aufzubauen.

Warum sollte man etwas schlecht machen, …

…das man ebenso auch gut machen kann?

 

IDH – Consulting, innovative Vernunft

Wir sind modern und fortschrittlich, innovativ und progressiv aber wir machen nicht alles, nur weil es geht. Ein gesundes Maß an Vorsicht – oder nennen wir es ruhig „Behutsamkeit“ – hat uns oft und immer wieder eines bewahrt: unsere „Gelassenheit“.

Denken Sie nur mal, woher ein Begriff wie „Dark Fiber“ kommt; als der Internet-Hype begann, gab es große Aufregung.

Jeder wollte ganz vorn mit dabei sein und die „Internet-Provider“ schossen wie Pilze aus dem Boden.

Die Spekulationen über die benötigten Internetkapazitäten wuchsen ins Uferlose. Dementsprechend wurde enorm in Glasfaserverkabelung investiert, um die prognostizierten Datenmengen bewältigen zu können.

 

Zwei simple Fakten räumten dann gründlich auf:

  1. der Internet-Hype mit Millionen-Verlusten an Venture-Kapital war eine Blase
  2. die Kapazität der Fiber-Optic stieg durch das Multiplexing um den Faktor 100 (später 1000)

Am Ende gab es dann jede Menge Lichtwellenleiter ohne Licht: „Dark Fiber“.

Als gewissenhafte Berater sind wir es uns und Ihnen schuldig, dass wir manchmal einfach NEIN sagen. Die Erfahrung lehrte uns, dass wir auf diese Weise sicherstellen, uns immer wieder mal in aller Ruhe und „Gelassenheit“ auf eine richtig gute Tasse Kaffee zurückziehen zu können, weil die Zufriedenheit unserer Kunden uns den Raum dafür gibt.

IDH-Consulting heißt; das Machbare erforschen und dabei das Nicht-Machbare erkennen. Mit Vernunft innovativ sein, progressiv aber vorsichtig handeln. Potenziale sind wie empfindliche Pflänzchen, wir helfen Ihnen gerne, sie zu erkennen, zu entwickeln und zu bewahren und tragen Sorge, dass die Bemühungen nicht über das Ziel hinausschießen. Wir hören zu, schauen hin und entdecken gemeinsam mit Ihnen, wie Sie dem Wettbewerb trotzen, im globalen Markt schritthalten, den „Großen“ immer wieder mal ein Schnippchen schlagen und Ihre Kunden durch großartige Leistung langfristig binden.

Nehmen Sie uns an Board; gemeinsam haben wir immer „eine Handbreit Wasser unterm Kiel“.

Schließlich sollten alle Dinge in Ihrem Unternehmen ihren Platz und ihre Ordnung haben.